Über Email teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen

Auf den Spuren der alten Ägypter

Wer waren die alten Ägypter?

03.08.2015 bis 11.09.2015

Wozu bauten sie die riesigen Pyramiden? Und wie entschlüsselt man ihre geheimnisvollen Hieroglyphen?  Diesen und noch viel mehr spannenden Fragen können Kinder mit und ohne Behinderungen auf die Spur gehen.
Spielratz e.V. lädt Kinder von 6 bis 12 Jahren ein, auf Zeitreise zu gehen und in die Welt der alten Ägypter einzutauchen. Als Archäologinnen werden das Land der Pharaonen erforscht, Mumien zum Leben erweckt, kunstvolle Krüge gestaltet, flinke Nilschiffe gebaut, der Gang eines Ägypters gelernt und vieles mehr!

Dazwischen bleibt natürlich genug Zeit, um sich im Fasangarten oder Fideliopark an den Spielgeräten (Vogelnestschaukel, Klettergarten, Pendelwippe, Kettensteg, Sandkasten) auszutoben, Tischkicker oder Fußball zu spielen, im Ruheraum zu lesen und entspannen, Basteln, Malen oder sich mit dem Einrad und Stelzen auszuprobieren.

Damit den Kindern nicht die Energie ausgeht, erhalten sie einen Frühstücks- und Nachmittagssnack, warmes Mittagessen und vor dem Nachhauseweg eine kleine Abendbrotzeit.

Die Stadtranderholung ist ein Ganztagesbetreuungsangebot von 9 bis 18 Uhr mit eigenem Bustransfer von verschiedenen Haltestellen in München. Pädagogisch betreut werden die Kinder von eigens geschulten ehrenamtlichen Betreuerinnen.

Der Teilnahmebeitrag beträgt für 15 Tage 180 €; für 10 Tage 130 € und für 5 Tage 65 €. Familien im Leistungsbezug von/nach ALG 2/ AsylbLG/SGB XII/stat. Jugendhilfe und Familien mit geringem/mittlerem Einkommen erhalten Ermäßigungen.

Weitere Infos zur Anmeldung, den Buchungszeiträumen, den Teilnahmebeiträgen und Ermäßigungen unter www.spielratz.org oder telefonisch (089/ 48 48 98) Montag bis Freitag zwischen 09.00 und 12.00 Uhr.


Informationen zum Verein Spielratz e.V.

Spielratz e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seit 1988 im Auftrag des Stadtjugendamtes für Münchener Kinder mit und ohne Behinderung pädagogische Ferien- und Freizeitaktionen durchführt.

Wichtige Ziele der pädagogischen Arbeit sind die Inklusion von Kindern mit Behinderung sowie die Förderung der Selbstbestimmung und Erweiterung von Partizipationsmöglichkeiten von Kindern. Im Jahr nehmen circa 600 Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung an den Projekten von Spielratz e.V. teil.

Die Kinder und Jugendlichen werden von jungen Menschen betreut und begleitet, die für ihr ehrenamtliches Engagement auf mehreren Fortbildungsseminaren qualifiziert werden und eine Aufwandsentschädigung für ihre Tätigkeit erhalten.

Spielratz e.V. wird vom Stadtjugendamt der Landeshauptstadt München gefördert.

Quelle/Foto: Spielratz e.V.

Ort: Fasangartenstraße 128, 81549 München

Veranstaltungsdetails:

Weiterführende Links