Über Email teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen
Bericht „Familienleben mit Handicap“

Bericht „Familienleben mit Handicap“

Landeshauptstadt München

Der Kinder- und Jugendhilfeausschuss hat sich heute mit dem Bericht „Familienleben mit Handicap. Bericht zur Alltagssituation von Münchner Familien mit Kindern mit Behinderungen“ befasst. 

Der Bericht kommt zu dem Ergebnis, dass keine pauschalen Aussagen getroffen werden können, weil sich die Lebenslagen von Familien je nach Alter des Kindes, nach Geschwisterkonstellation, nach Art der Behinderungen und nach wirtschaftlichem Hintergrund unterscheiden. Dennoch zeigt der Bericht auf, dass Familien mit Handicap grundsätzlich dieselben Herausforderungen wie „Normalfamilien“ haben, allerdings in verschärftem Maß. Ein Beispiel: Ferienangebote unterstützen alle Familien. Ein Kind mit Behinderung ist oftmals zusätzlich auf eine Sonderausstattung oder Zusatzbetreuung angewiesen, um daran teilnehmen zu können. 

Ziel des Berichtes ist es, die Lebenssituation der Familien mit Handicap in den verschiedenen Familienphasen und Lebenslagen aufzuzeigen und daraus Handlungsempfehlungen abzuleiten. Diese dienen dann als Grundlage für politische Entscheidungen zur Verbesserung von Teilhabe- und Verwirklichungschancen von Münchner Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Behinderungen sowie ihrer Eltern und Geschwister. 

Sozialreferentin Dorothee Schiwy: „Mein Wunsch ist es, dass dieser Familienbericht ein Baustein auf dem Weg zu einer immer inklusiveren Stadtgesellschaft im weiteren Sinn sein möge, damit alle Familien mit ihren Kindern, unabhängig von Behinderung, Herkunft, Hautfarbe, sexueller Identität und Weltanschauung gerne und gut in München leben können“. Für den Bericht wurden elf Münchner Familien mit Kindern mit Behinderung von der Fachstelle Familie interviewt, um Einblick in ihren Alltag zu erhalten. Zudem wirkten externe Fachleute, verschiedene städtische Referate, freie Träger und Wohlfahrtsverbände sowie Behindertenvertretungen an dem Bericht mit. 

Unter www.muenchen.de/familie ist der Familienbericht als Online-Version zugänglich. Zudem wird eine barrierefreie Kurzfassung in leichter Sprache als Broschüre und als Audiodatei zur Verfügung gestellt. Die Familienberichtserstattung ist ein Baustein für die Verbesserung der Kinder- und Familienfreundlichkeit Münchens. Zu diesem Zweck hatte der Stadtrat 2007 die Fachstelle Familie gegründet, die im Stadtjugendamt des Sozialreferats angesiedelt ist.

Weiterführende Links