Über Email teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen
Es wird magisch! – Matthias von Borstädt präsentiert ›Die drei Magier‹

Die drei Magier

Matthias von Bornstädt - arsEdition München

Das magische Labyrinth‹ von Schmidt Spiele wurde 2009 als Kinderspiel des Jahres ausgezeichnet und hat seitdem in vielen Kinderzimmern ein Zuhause gefunden. Der Berliner Autor Matthias von Bornstädt hat die Figuren aus dem Spiel nun im Kinderbuch ›Die Drei Magier – Das magische Labyrinth‹ zum Leben erweckt und lässt sie in der magischen Welt Algravia spannende Abenteuer erleben. Der Spieleillustrator Rolf Vogt setzt die Geschichten mit fantasievollen Bildern in Szene.

Die drei Magier – Das magische Labyrinth (Bd. 1)

Conrad, Vicky und Mila landen durch einen Zufall in der magischen Welt Algravia. Dort hält man sie für die dringend gesuchten »Drei Magier« und sie werden gebeten die Bewohner von dem räuberischen Zauberer Rabenhorst zu befreien. Nun soll er auch noch einen Weg ins magische Labyrinth gefunden haben. Dort befinden sich die Drei- Magier-Zauberstäbe, mit denen er ganz Algravia beherrschen könnte! Um dies zu verhindern machen sich die Drei auf die abenteuerliche Reise zum Labyrinth.

Die drei Magier – Geheimnis im Geisterwald (Bd. 2)

Die drei Magier Conrad, Mila und Vicky werden zu ihrer ersten Mission nach Algravia gerufen, denn in Fia Feus gemütlicher Mühle ist die Hölle los. Sämtliche Gespenster aus dem Geisterwald sind bei ihr untergekommen und veranstalten einen Schabernack nach dem nächsten. Der Grund für den verspukten Besuch: Die Geister sind aus ihrem Zuhause geflohen, weil dort angeblich ein schreckliches Waldmonster sein Unwesen treibt. Da können nur die drei Magier helfen.

Brettspiel: Das magische Labyrinth

Plonk, autsch! Verdutzt reibt sich Vicky die Augen. Ist da etwa eine Mauer? Neugierig erkunden die Zauberlehrlinge Vicky, Conrad und Mila das magische Labyrinth. Denn es gilt eine wichtige Aufgabe zu lösen – die Suche nach den magischen Symbolen! Das wäre eigentlich ganz einfach, doch sind im Labyrinth wie von Zauberhand einige Wege verschlossen. Jeder versucht mit seiner Figur das magische Labyrinth zu bezwingen und als Erster 5 Symbole einzusammeln.

Kinderspiel des Jahres 2009 Relaunch im September 2017

Zum Autor:

Matthias von Bornstädt wurde 1986 in Wernigerode geboren. In den magischen Wäldern rings um die kleine Harzstadt fand er seine ersten Geschichtenideen. Heute lebt er in Berlin, wo sich die magischen Ideen oft hinter Betonwänden verstecken – was den Hobbydetektiv nur umso mehr reizt. In Berlin absolvierte Matthias von Bornstädt seine Ausbildung zum Arzt und machte Bekanntschaft mit der kleinen Hexe »Bibi Blocksberg«, für die er viele Folgen schrieb. Daneben veröffentlichte er zahlreiche Kinderbücher.

Zum Illustrator:

Der Nürnberger Rolf Vogt hat eine eigene Handschrift, mit der er atmosphärisch stimmige (Spiele-)Geschichten entstehen lässt. Detailverliebt und fantasievoll entwickelt er seit geraumer Zeit für die Marke Drei Magier von Schmidt Spiele einzigartige Charaktere, von denen bereits mehrere zum »Kinderspiel des Jahres« gekürt wurden. Die bekanntesten von ihm gestalteten Spiele sind Das magische Labyrinth, Geistertreppe, Kakerlakensalat und Der verzauberte Turm.


Matthias von Bornstädt
Die drei Magier – Das magische Labyrinth (Bd. 1) Die drei Magier – Geheimnis im Geisterwald (Bd. 2)

mit Illustrationen von Rolf Vogt

Hardcover, je 160 Seiten / auch als eBook je 12,99€ (D), 13,40€ (A), sFr 19,50
ISBN: 978-3-8458-1673-9
ISBN: 978-3-8458-1674-6

ab 8 Jahren
ET: September 2017

Brettspiel: Das magische Labyrinth Schmidt-Spiele / Drei Magier

von Dirk Baumann

ab 6 Jahren
für 2-4 Spieler
30 Minuten Spielzeit EAN: 4001504408480

Erhältlich seit: Februar 2009 Relaunch: September 2017 

Weiterführende Links