Über Email teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen
Kinderkonzerte - Jazzclub Unterfahrt – München

Kinderkonzerte

Jazzclub Unterfahrt – München

09.12.2018 bis 25.02.2019

So. 09.12. 15:00 Uhr JAZZ FOR KIDS
Die Pecorinos - Ein Krimi-Mäusical
Mäuse-Jazz für Leute ab 5 Jahren mit dem Panama-Jazz Ensemble

Martin Fogt (Sprecher), Franz-David Baumann (tr), Wolfgang Roth (as), Volker Giesek (p), Benjamin Schaefer (b), Josy Friebel (dr)

Eintritt € 15,/ Mitglieder € 7,50 Kinder € 7,50 / Studenten € 12,-

Konzertbeginn: 15.00 Uhr Einlass: 14.00 Uhr Ticketabholzeit: 14.30 U


Sa. 15.12. 16:00 Uhr
Family Concert: Pee Wee Ellis 'The Spirit of Christmas'feat. China Moses & Ian Shaw

Pee Wee Ellis (ts), China Moses (voc), Ian Shaw (voc), Dennis Rollins (tb), Gary Winters (tp), Denny Ilett (git), Gareth Williams (p, keys), Laurence Cottle (b), Guido May (dr)

Ein üppiges vorzeitiges Weihnachtsgeschenk bringt der legendäre Saxofonist Alfred „Pee Wee“ Ellis nachMünchen mit: der frisch gebliebene 77jährige feiert in gleich drei Konzerten (eines davon familientauglich am Nachmittag) den Geist der Weihnacht – mit einem von Spirituals, Gospel, Jazz, Funk und Blues durchdrungenen Black Christmas-Programm, das die richtige Balance zwischen Schwung und Besinnlichkeit finden will. Seine persönlichen Favoriten unter den Weihnachtsliedern führt der einstige Weggefährte und musikalische Leiter von James Brown und Van Morrison mit einer englisch-deutschen Band und zwei Sängern von Welt-Format auf: der umwerfenden China Moses und dem charismatischen Briten Ian Shaw – zwei Vokalisten, die sich vom Temperament und Vortragsstil deutlich unterscheiden.

Eintritt € 30,/ Mitglieder € 15,- / Schüler € 15,- / Studenten € 24,-

Konzertbeginn: 16.00 Uhr Einlass: 15.00 Uhr Ticketabholzeit: 15.30 Uhr


So. 13.01. 15:00 Uhr JAZZ FOR KIDS
Die Pecorinos Teil 2 - Liebe ist manchmal Käse

Mäuse-Jazz für Leute ab 5 Jahren, mit dem Panama-Jazz Ensemble

Franz-David Baumann (tr), Wolfgang Roth (as), Volker Giesek (p), Benjamin Schaefer (b), Josy Friebel (dr)

Wenn irgendwo Käse gestohlen wird, auf wen fällt dann immer der erste Verdacht? Genau, auf Mäuse! Aber manchmal sind sie unschuldig – so unschuldig wie die Pecorinos. Doch trotzdem ist der gefürchtete Kater-Kommissar der musikalischen Mäuse-Bande immer dicht auf den Fersen. Im neuen Mäusical verschlägt es die Pecorinos von Paris über Süd-Frankreich bis nach Rio de Janeiro. Die Ereignisse in der Stadt der Liebe und beim großen Karneval lassen so manches Mäuseherz höher

schlagen! Ob sie auch diesmal wieder dem Kater-Kommissar entwischen? Im Gepäck auf ihrer Reise haben die Pecorinos eine umwerfende Mischung aus souligen Balladen und rasanten Arrangements. Diese Ohrwürmer zwischen Pop, Jazz, Bossa Nova und Musette wird man so schnell nicht wieder los. Kein Wunder, dass von dieser Musik nicht nur kleine, sondern auch große Mäuse-Fans begeistert sind.

Die Prijak Clubgastronomie verwöhnt alle kleinen und großen Leute während des Konzerts mit leckeren Schmankerln für den kleinen und den großen Hunger.

Eintritt € 15,/ Mitglieder € 7,50 / Kinder € 7,50 / Studenten € 10,-

Konzertbeginn: 15.00 Uhr Einlass: 14.00 Uhr Ticketabholzeit: 14.30 Uhr


So. 25.02. 15:00 Uhr Jazz for Kids
Die Pecorinos Teil 3 – Käse in New York
Mäuse-Jazz für Leute ab 5 Jahren mit dem Panama Jazz-Ensemble

Franz-David Baumann (voc, tp), Henk Flemming (Sprecher, voc), Lucia Kastlunger (voc), Barbara Mayer (voc), Matthias Boguth (voc), Stefan Schreiber (sax), Volker Giesek (p), Alex Haas (b, e-b), Josy Friebel (dr)

Die Pecorinos, eine Mäusejazzband, werden von Kommissar K. wegen Käsediebstahls von einem Ende der Welt zum anderen verfolgt. Die Geschichte wird von Henk Flemming zur vom Panama-Ensemble gespielten Musik vorgetragen. Die

durchkomponierte improvisierte Musik reagiert und kommentiert das Geschehen. Im Zentrum stehen ein Dutzend Songs, die das Geschehen akustisch auflockern und immer wieder Lust aufs Zuhören machen. In ‚Käse in New York‘ treffen die Pecorinos zunächst auf die berühmte ‚Fidelmaus‘ in Kuba, lernen in New Orleans den Erfinderdes Jazz kennen, kommen ins Finale des ASDS (Amerika sucht den Superstar) und werden weiterhin von Kommisar K., dem berühmten Meisterdedektiv, verfolgt, bis sich schließlich ihre Unschuld herausstellt und siezusammen mit ‚Henk Spinatra‘ ein denkwürdiges Konzert in New York geben.

Die Prijak Clubgastronomie verwöhnt alle kleinen und großen Leute während des Konzerts mit leckeren Schmankerln für den kleinen und den großen Hunger.

Eintritt € 15,/ Kinder € 7,50 / Mitglieder € 7,50 / Studenten € 12,-

Konzertbeginn: 15.00 Uhr Einlass: 14.00 Uhr Ticketabholzeit: 14.30 Uhr


Veranstaltungsdetails:

Weiterführende Links