Über Email teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen
MVG-App red‘ Boarisch

MVG-App red‘ Boarisch

iOS und Android

Habt’s es scho gseng? 

Zur Wiesn und aa danoch is in der MVG Fahrinfo München ois auf Boarisch. Am Anfang werd ma g‘frogt: „Mia dadadn zua Wiesn boarisch redn. Mogst?“ Nei ab heuer is: 

Etz gibt’s aa die Äppl-Äpp mit dem Betriebssystem iOS auf Boarisch.

Praktisch is: Unterm Reiter „Verbindung“ is da Weg zum Oktoberfest gor ned schwaar – die Wiesn is ois Ziel scho programmiert. Und wer a bissl zvui drunga hod: In dera App ko ma einfach eistelln, wia ma hoamkimmt – dafür muass ma bloß vorher sei Adress eigehm hom. Einfach aufs Lebkuachaherzerl „Bring mi hoam!“ drucka: Is as GPS im Smartphone aa o, erkennt’s vo ganz alloa, wo’s hi muass. Guad, oda?

Außerdem gibt’s Schmankerln, über die ma si als Wiesnfan gfrein ko: As Riesenrad, des sich bei da Verbindungsanfrage dreht, oder de Brezn, die oam weggfressn wird. Wer seine Freind nimmer find‘, fia den gibt’s an Plan von da Wiesn unter „Netzpläne“ – aber aa dafür muass ma as GPS eigschoit ham.

Weil mehra Leit gsagt ham, dass‘ des Boarisch aa gern unterm Jahr lesn dadadn: Wer „Deitsch“ eigstellt hat, ko künftig bei „Boarisch“ bleibn – des muass ma dann bloß unter „Einstellungen“ ganz untn noamal auswäihn. A pfundige Sach‘, oda? Mia wünschn a rechte Gaudi mit unserer Wiesn-Fahrinfo! Und no a Tipp: Wenn’s ned laaft mit dem Boarischen, macht’s a Update vo eirer Äpp.


Weiterführende Links