Über Email teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen
Neuer KulturGeschichtsPfad für Milbertshofen – Am Hart, Landeshauptstadt München

Neuer KulturGeschichtsPfad für Milbertshofen – Am Hart

Landeshauptstadt München

Der Stadtbezirk 11 Milbertshofen – Am Hart erhält als 19. Stadtbezirk in München einen KulturGeschichtsPfad. 

Dieser wird am 

Mittwoch, 

13. April, um 

18 Uhr im 

Foyer des Kulturhauses Milbertshofen, Curt-Mezger-Platz 1, vorgestellt.

Die KulturGeschichtsPfade der Landeshauptstadt München sind Rundgänge entlang historisch bedeutsamer Orte und Ereignisse, die für jeden Stadtbezirk individuell entwickelt und in einer kleinen handlichen Broschüre beschrieben werden. 

Für Milbertshofen – Am Hart hat die Historikerin Dr. Karin Pohl 29 historisch bedeutsame Stationen aufgenommen und drei Touren dazu erstellt, die gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu bewältigen sind. 

Olympiastadion, Olympiapark und Olympisches Dorf sind neben BMW die unbestrittenen Highlights des 11. Stadtbezirks. 

Neben diesen weltbekannten Institutionen steuert der KulturGeschichtsPfad die historischen Zentren um die beiden St. Georgskirchen und die vor allem im 20. Jahrhundert errichteten Wohnsiedlungen an. 

Entlang dreier Rundgänge werden auch bedeutende Orte besucht, die längst aus dem Stadtbild verschwunden sind, wie z. B. der ehemalige städtische Verkehrsflughafen auf dem Oberwiesenfeld und das ehemalige Sammel- und Deportationslager in der Knorrstraße, von dem aus Juden aus München, Oberbayern und Schwaben in nationalsozialistische Konzentrationslager geschickt wurden. 

Zur Präsentation des neuen KulturGeschichtsPfades sprechen Stadtrat Dr. Florian Roth (Fraktion Bündnis90/Die Grünen/Rosa Liste) in Vertretung des Oberbürgermeisters, der Bezirksausschussvorsitzende Fredy Hummel-Haslauer sowie die Historikerin und Autorin des neuen Pfades Dr. Karin Pohl. Die Veranstaltung wird musikalisch begleitet vom Jazz-Duo Blue Flavor. 

Der Eintritt ist frei.

Die Broschüren sind am Tag der Eröffnung vor Ort und später in den 

Stadtbibliotheken, Troppauer Straße 10, Schleißheimer Straße 340 und Blodigstraße 4 sowie zentral im 

Info-Point Museen & Schlösser in Bayern, Alter Hof 1, 

Kostenlos erhältlich sowie im Internet unter www.muenchen.de/kgp abrufbar. 

Weiterführende Links