Über Email teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen
JolinchenKids – Fit und gesund in der KiTa

Neues AOK-Gesundheitsprogramm

„JolinchenKids – Fit und gesund in der KiTa“: AOK Direktion München Gesundheitsförderungsprogramm für 3- bis 6-ährige.

Neben gesunder Ernährung und vielseitiger Bewegung steht bei dem Programm JolinchenKids das seelische Wohlbefinden der Kinder im Vordergrund. Darüber hinaus spielt die Einbeziehung der Eltern in das Programm eine ebenso wichtige Rolle wie die Förderung der Gesundheit der rund fünfzig beteiligten Erzieherinnen und Erzieher. „Ziel ist es, alle fünf Module des ProgrammsErnährung, Bewegung, seelisches Wohlbefinden, Elternteilhabe und Erzieherinnengesundheit – gemeinsam mit den Kindern und deren Eltern umzusetzen und dauerhaft im Alltag zu verankern“, so Robert Schurer, Direktor der AOK Direktion München.

Zum Start erhalten die Einrichtungen kostenlose Lehr- und Begleitmaterialien. Gleichzeitig werden die Erzieherinnen und Erzieher geschult und in das Programm eingeführt. Insgesamt drei Jahre begleiten Gesundheitsfachkräfte der Direktion München die teilnehmenden Kindertagesstätten.

Kindergesundheit hat für die AOK eine ganz besondere Bedeutung. Schon seit vielen Jahren unterstützt sie durch verschiedene Aktivitäten die Gesundheitsförderung für Kinder und Jugendliche. Deshalb hat die Gesundheitskasse 2007 die Initiative „Gesunde Kinder – gesunde Zukunft“ gestartet. Als Nachfolgeprogramm von TigerKids bildet JolinchenKids eine Säule dieser Initiative.

Kontakt:
AOK Bayern – Die Gesundheitskasse
Direktion München
Tina Barankay
Tel.: 089 – 5444 2981
Fax: 089 – 5444 11602981
tina.barankay@by.aok.de

Quelle/Foto: AOK Bayern – Die Gesundheitskasse / Direktion München