Über Email teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen
Städtische Galerie im Lenbachhaus: „Sammlung Online“

Sammlung Online

Städtische Galerie im Lenbachhaus München

Die Städtische Galerie im Lenbachhaus ist künftig auch virtuell erlebbar: 

Mit dem Angebot „Sammlung Online“ sind ab sofort über 1.100 Objekte und Kunstwerke aus allen drei Sammlungsschwerpunkten des Hauses – der weltweit größten Sammlung zur Kunst des Blauen Reiter, Werke des 19. Jahrhunderts sowie der Kunst nach 1945 – in digitaler Form abrufbar. 

Franz Marcs Tierwelt, Porträts von Gabriele Münter oder die Badewanne von Joseph Beuys: Gezeigt werden sowohl aktuell ausgestellte Arbeiten, als auch solche, die sich zur Zeit im Depot befinden. 

Mit der „Sammlung Online“ macht das Lenbachhaus seine Forschungsarbeit und Archivrecherchen für alle sichtbar. Die Werkabbildungen und Informationen werden dabei nicht nur zur Ansicht, sondern auch zur Weiterverwendung bereitgestellt. 

Die rechtliche Situation und die damit verbundenen Möglichkeiten der Nutzung für die Besucherinnen und Besucher der „Sammlung Online“ sind dabei so transparent wie möglich dargestellt, und die Werke nach Urheberrechten und ihren Verwendungsmöglichkeiten gekennzeichnet. 

Die Datenbank wird ständig erweitert. In den kommenden Jahren sollen bis zu 35.000 Einzelobjekte eingepflegt werden. 

Die Nutzung der Datenbank ist kostenlos.

Informationen auch unter

Weiterführende Links