Über Email teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen
Münchner Modepreis 2018: Start des Publikumsvotings

Start des Publikumsvotings

Münchner Modepreis 2018

14.02.2018 bis 03.03.2018

Der Münchner Modepreis der Landeshauptstadt München geht in diesem Jahr in die zweite Runde. Nominiert sind neun Absolventinnen und Absolventen der Münchner Ausbildungsinstitute AMD Akademie Mode & Design, Deutsche Meisterschule für Mode/Designschule München und Media Designhochschule (MD.H). Der Preis wird am 9. März von Bürgermeister Josef Schmid im Rahmen der Munich Creative Business Week (MCBW) feierlich übergeben.

Auch das Urteil der Öffentlichkeit ist wieder gefragt: Im Rahmen des Publikumspreises werden die Kollektionen der nominierten Nachwuchsdesignerinnen und -designer von heute, 14. Februar, bis Samstag, 3. März, in neun Geschäften der Münchner Innenstadt präsentiert. Breiter Hut & Mode, GALERIA Kaufhof am Stachus, Hirmer, HOFSTATT, KARSTADT am Bahnhofs- platz, KAUT-BULLINGER, KONEN, LODENFREY und OBERPOLLINGER geben 

dem Mode-Nachwuchs damit eine öffentlichkeitswirksame Plattform. Während des Ausstellungszeitraums können Mode-Interessierte online auf dem Stadtportal muenchen.de unter den fünfteiligen Kollektionen ihren Favoriten wählen. Auf der Internetseite www.muenchen.de/modepreis2018 werden die Designerinnen und Designer und ihre Kollektionen ausführlich vorgestellt. Hier kann man sich auch am Voting beteiligen.

Mit ein wenig Glück besteht die Chance, City-Gutscheine im Gesamtwert von 1.000 Euro – gestiftet von CityPartnerMünchen – sowie Freikarten für die Münchner Kammerspiele zu gewinnen. Die Preise werden im Anschluss an das Voting per Zufallsgenerator verlost. Das Mitmachen lohnt sich aber in jedem Fall, denn jeder Voting-Teilnehmer erhält Eintrittskarten zur „Handwerk & Design“ auf der Internationalen Handwerksmesse. Dort kann man die Modepreisgewinner und ihre Kollektionen am Sonntag, 11. März, um 14.30 Uhr live bei einer Modenschau auf der Bühne erleben. Der Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft, Bürgermeister Josef Schmid: „Ich freue mich sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder so viele Partner für den Münchner Modepreis gewinnen konnten. Gemeinsam können wir München als Fashion-Metropole mit ihrem kreativen Potenzial noch besser sichtbar machen. Ich danke allen für ihr Engagement.“ Für Wolfgang Fischer, Geschäftsführer und Sprecher der Unternehmensinitiative CityPartner München: „Wir freuen uns, gemeinsam mit den Partnern, unseren Besuchern aus Nah und Fern so spannende Entwürfe im ,Mode-Zentrum‘ Münchner Innenstadt zu präsentieren, denn Mode ist wie München: kreativ, bunt, vielfältig, international und Ausdruck von Lebensfreude und individuellem Stil.“ 

Das offizielle Stadtportal muenchen.de unterstützt den Münchner Modepreis erneut durch die Bereitstellung der Abstimmungsfunktion und die hohe Online-Reichweite. „Neu dieses Jahr sind neun kurze Videos, in welchen die nominierten Designerinnen und Designer ihre Kollektionen vorstellen und aktiv zum Voten aufrufen. Die Videos kommen auf unseren beliebten Social-Media-Kanälen zum Einsatz und tragen mit Sicherheit zu einer zusätzlichen Teilnahme beim Publikumsvoting bei,“ sagt Dr. Lajos Csery, Geschäftsführer von muenchen.de.

Der Münchner Modepreis trägt bereits Früchte, wie Nathalie Schenkel, Gewinnerin des Münchner Modepreises und Publikumspreises von 2016 bestätigt: „Durch den Modepreis hatte ich nicht nur die finanziellen Möglichkeiten, in Paris praktische Erfahrungen zu sammeln, sondern konnte auch mein Netzwerk um viele wertvolle Kontakte erweitern.“

Der Münchner Modepreis

Die Landeshauptstadt München verleiht seit 2016 im zweijährigen Turnus den Münchner Modepreis, um den Münchner Modedesign-Nachwuchs 

sichtbar und die Stärke des Modestandortes bekannt zu machen. Der Preis richtet sich an die Absolventinnen und Absolventen der renommierten Ausbildungsinstitute AMD Akademie Mode & Design, Deutsche Meisterschule für Mode/Designschule München und Mediadesign Hochschule (MD.H) und ist mit 10.000, 7.000 und 3.000 Euro dotiert. Darüber hinaus wird ein Publikumspreis vergeben. Weitere Informationen sind zu finden unter 

Veranstaltungsdetails:

Weiterführende Links