Über Email teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen
Camillo Grewe im Lothringer13_Florida

This Artist grübelt so much

Camillo Grewe im Lothringer13_Florida München

23.11.2017 bis 23.11.2017

`This Artist grübelt so much` von Camillo Grewe ist die Abschlussausstellung des einmonatigen Florida-Aufenthalts des Künstlers. 

Grewe ist studierte freie Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf und an der Akademie der bildenden Künste Wien bei Andreas Gursky und Heimo Zobernig. Er spielte von 2011-2015 in der Künstlerband Chiqueria mit Nora Hansen und ist seit 2011 Teil der Band Fragil. 2016-2017 komponierte er die Musik für die Oper `Cupid and the animals` von Agnes Scherer (aufgeführt in der Galerie tramps, London und im Museum Ludwig, Köln).
 
Seine Arbeiten zeigte er u.a. bei Bruch & Dallas, Köln, Pina, Wien, Bundeskunsthalle Bonn, Tom, Dick or Harry, Düsseldorf. 

Der Residency-Aufenthalt des bildenden und Objekt-, sowie Performancekünstlers und Musikers Camillo Grewe (Düsseldorf) verwandelt Lothringer13_Florida in das, was es ist und was es sein könnte: Das Singspiel This Artist grübelt so much denkt den Raum gleichzeitig als Ausstellungs- sowie performativen Raum, als Ateiler und Soundstudio, um möglicherweise zu einem humorvollen Nachdenken über Kunst und die Welt anzuregen - oder vielleicht auch nicht. 

Das installative Singspiel mischt dabei einen alten Bekannten ein, interesseloses Wohlgefallen wird gegen Missfallen abgewogen, und Geschmack, (nicht)Wert(igkeit) werden einer fast asketischen Dekadenz sowie post-Melancholie ausgesetzt. In der Residency-Rêverie entstanden Skulpturen, Maschen und Strickbilder, Kostüme, Songs, Libretto und Choreographie.

Veranstaltungsdetails:

Weiterführende Links