Über Email teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen
Verein „Münchner Krippenfreunde e.V“ - Jubiläumsausstellung - Rathaus München

Weihnachtskrippen sind total uncool! Oder...?

Verein „Münchner Krippenfreunde e.V“ - Jubiläumsausstellung

07.12.2017 bis 26.12.2017

Bei dem Wort „Weihnachtskrippe“ denken viele sofort an die verstaubten Gipsfiguren unter dem Tännchen von Oma und Opa.

Krippen sind aber noch viel mehr. Sie sind ein Zeitdokument für die Kulturgeschichte von Generationen und aus verschieden Kulturkreise. 

Unterschiedlich gestaltet aus unterschiedlichen Beweggründen. So entstanden individuelle Kunstwerke, die viel über Erschaffer und sein Umfeld aussagen - gerade Kinder entdecken in den einzelnen Darstellungen viel mehr, als wir Erwachsene.

Der Verein „Münchner Krippenfreunde e.V“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Kulturgut auch in der heutigen Gesellschaft lebendig zu halten. Diese Aufgabe verfolgen die Mitglieder seit 1917. Heuer ist nun unser 100jähriges Jubiläum und zu diesem Anlass, werden wir vom 7. bis 26. Dezember 2017 eine besonders umfangreiche Jubiläumsausstellung im Münchner Rathaus veranstalten. 

In unserer Ausstellung zeigen wir beispielsweise eine Trümmerkrippe, welche München im Jahre 1945 thematisiert, eine Haidhauser Herbergskrippe anno 1800 mit Figuren im Münchner Gwand oder auch die Alt-Münchner Krippe „Stiftung Schachinger“ mit über 200 Figuren. Wir haben Exponate aus verschiedenen Kulturen (z.B. Afrika), Künstlerkrippen und vieles mehr. Sie alle erzählen eine kleine Geschichte und möchten die Kinder daran teilhaben lassen.

Denn gerade heute sind die in einer Krippe dargestellten Themen „Flüchtling“, „Heimatlosigkeit“, „Hoffnung“ wieder brandaktuell. Weihnachtskrippen bieten anschaulich Beispiele zu dem, was aktuell um uns und in der Welt geschieht. Aus einem kunsthistorischen Blickwinkel zeigen die Schaubilder eine Lebenssituation, mit der wir alle heute unmittelbar konfrontiert sind und machen sie somit zu einer Darstellungsform der heutigen Zeit.

Weil jeder die Krippen anders sieht und gerade Kinder einen differenzierten Blickwinkel auf die Welt haben, gibt es heuer erstmalig einen besonderen Service: Auf unserer Website www.muenchner-krippenfreunde.de haben wir exemplarische Rundgänge z.B. „Führungen mit Kindern“ oder die "Highlights" in Deutsch/Englisch und Italienisch als Download bereitgestellt. 

Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele Familien unsere Ausstellung besuchen

Veranstaltungsdetails:

Weiterführende Links